Hoodies für Mutter und Tochter im Partnerlook

Für meine Mum habe ich zum Geburtstag einen Kapuzenpullover genäht. Das hatte ich schon lange Zeit vor. Der Stoff dazu lag hier schon eine ganze Weile. Das Besondere ist, dass ich für mich einen ähnlichen Pullover nähen wollte mit dem gleichen Schnittmuster. Leider habe ich das erst auf den letzten Drücker gemacht, aber alles wurde rechtzeitig fertig und hat Gefallen gefunden.

Meine Mum mag besonders die lange Passform und die glitzernden Katzen.

Zeitaufwand: aufwändiger
Schwierigkeitsgrad: mittel

Materialliste

  • Sweatstoff
  • Passendes Nähgarn
  • Kordeln 1,3m lang
  • Sternaufnäher mit Öse
  • Snappap für die Kordelenden und für kleine Blickfänger
  • Herzausstanzer
  • Evtl. Applikation bzw. Aufnäher

Anleitung für individuelle Hoodies

Ich habe nach dem schönen Schnittmuster von PiexSu die Pullover genäht.

An den Kapuzen habe ich bereits fertige Sterne mit Öse angebracht, bevor ich die Kapuze angenäht habe.

Dann habe ich aus Snappap ein kleines Herzchen ausgestanzt und daraus ein kleines Quadrat mit 3,5 x 3,5 cm ausgeschnitten. Dieses konnte ich einfach mit einem Geradstich festnähen. Somit befindet sich das Herz an diesen Pullis am rechten Fleck.

An den Pullover meiner Mum habe ich eine Wendeapplikation mit Katzen aufgenäht. Ihr Pulli wurde mit einem kleinen Herzchen „made with love“ noch abgerundet.

Viel Spaß beim Nachnähen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.