Kleines, praktisches Täschlein für Kleinkram mit verschiedenen Variationen

Einfach mal zwischendurch liebe ich kleine, übersichtliche Projekte, bei denen man schnell ein paar Exemplare nähen kann. Dieses süße Täschlein ist solch ein Projekt. Es ist schnell genäht und auch für Anfänger geeignet. Allerdings muss man schon einen Reißverschluss einnähen.

Zeitaufwand: schnell
Schwierigkeitsgrad: einfach

Materialliste

  • Baumwollstoff
  • Leder/Kunstleder/Snappapp
  • Passenden Baumwollstoff als Futterstoff
  • Passendes Nähgarn
  • Reißverschluss
  • Bei Bedarf kleiner Schlüsselring

Anleitung für ein kleines Reißverschlusstäschlein

Ich habe mich am Schnitt und an der Anleitung „Mini-Geldbeutel“ von Hansedelli orientiert.

Zunächst habe ich den Stoff zugeschnitten und die einzelnen Teile der Seiten zusammengenäht.

Anschließend kam direkt der Reißverschluss an beide Seiten.

Als nächstes habe ich die Innentasche auf die Innentasche, sowie die Außentasche auf die Außentasche gelegt und mit einem Geradstich einmal drumherum genäht. Dabei sollte man eine ausreichend große Wendeöffnung in der Innentasche (ca.8 cm) nicht vergessen.

Dann habe ich alles mit einem Zick-Zack-Stich versäubert.

Nun nur noch die Tasche durch die Wendeöffnung wenden und die Wendeöffnung per Hand oder mit der Nähmaschine knappkantig absteppen.

Fertig ist das süße kleine Täschlein.

Viel Spaß beim Nachnähen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.