Selbst genähte Wendeschürzen für die ganze Familie

Schürzen kann man eigentlich immer in der Küche gebrauchen. So habe ich gedacht, mache ich doch mal einer kleinen Familie eine Freude. Passend dazu gab es noch im Dezember den Probenähaufruf von Coelnerliebe. Somit konnte ich wirklich nicht widerstehen.

Schnell wurde mir klar, dass ich zunächst meinen vorhandenen Stoff benutzen möchte. Deshalb wollte ich Wendeschürzen machen, damit der Stoff reicht. Ich fand die Idee von Wendeschürzen im Partnerlook richtig gut. Deshalb habe ich eine Damenschürze, eine Herrenschürze und eine Kinderschürze mit Kombinationsmöglichkeiten als Partnerlook genäht.

Zeitaufwand: mittel
Schwierigkeitsgrad: einfach

Materialliste

  • Baumwollstoff
  • Passendes Nähgarn

Anleitung für Küschenschürzen im Partnerlook

Die Anleitung und das Schnittmuster habe ich im Rahmen vom Probenähen von Coelnerliebe zur Verfügung gestellt bekommen.

Sie sind eigentlich recht schnell genäht. Zunächst muss man den Stoff zuschneiden, ebenso die aufgesetzten Taschen und die Bindebänder.

Bei diesem Projekt war die Bügelarbeit im Vergleich zu meinen anderen Näharbeiten doch recht aufwändig. Die Stoffe musste ich nach dem Waschen bügeln, die genähten Bänder habe ich nach dem Wenden wieder gebügelt und die aufgesetzten Taschen ebenso. Dann musste ich die Länge der Bindebänder anpassen und heraus kamen diese 3 Schürzen, die man aber als 6 unterschiedliche Schürzen tragen kann.

Viel Spaß beim Nachnähen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.